sarahs-irland-blog - @ myblog.de
Sarah's Concert Page || Let me entertain you.

    leaving ireland

    Ab dem 3. Februar bin ich wieder in der Schweiz. Also, keine Post mehr nach Irland schicken, sondern dann in die Schweiz.. .fuer die Adresse kontaktiert mich per e-mail oder comment hier auf der Page.

    HIER findet ihr einen neuen Blog von mir, der allerdings noch in Bearbeitung ist.

     *************************

    from 3rd February I'll be back in Switzerland. So, dont send any mail to Ireland anymore, but to Switzerland then... for address contact me via e-mail or comment here on the page 

    HERE you can find my new blog, which is still under construction.

     

    Luv

    Sarah

    31.12.07 16:40


    Mich gibts noch!! =)

    Hiya zusammen!!

    Endlich kam ich mal wieder dazu meinen Blog etwas zu updaten! Sah ja fast so aus, als wäre ich abgestürzt und gar nicht mehr in Irland angekommen. Aber ist nicht so! Mir gehts gut!

    Ja, leider ist der neuste Eintrag schon wieder ziemlich alt! Sorry! Hab nicht so oft Zugang zum Internet und auch immer was los und somit kommt das halt auch nicht so oft. Ich hoffe, dass ich das bald nachholen kann.

     Habe ja Gastfamilie gewechselt im Mai und das ist hier jetzt richtig super!!! Habe auch bis Januar nun verlängert! Werde im Oktober für 1 Woche aber in die Schweiz fliegen.

    Ich werde jetzt nun auch noch ein paar Fotos hochladen. Vor allem auch einige von Perth... für Denise, die ja bald auch dahin fliegt *neid - nimm mich mit ;-)* Damit sie sich das mal bisschen ansehen kann

    Okay, Leute, viel Spass!!

    Luv

    Sarah xx

    7.7.07 15:14


    02.-04.06.2007 Belfast

    Am Samstagmorgen durfte ich ja mal in aller Herrgottsfrühe aufstehen. Ich bin glaub ich kurz nach 5am aufgestanden. Ich weiss das nicht mal mehr… hab wohl noch halb geschlafen lol. Anyway. Bin zwischen 6.15am und 6.30am dann auf den Bus und hab auf dem Weg in die Stadt Radio Q102 gehört. 

    Die hatten da mal gerade so ne neue Talkshow am Start und was die da für einen Blödsinn gequatscht haben. Ist einer allein ja fast drauf gegangen. Haben die drüber diskutiert und wollten sie wissen, warum es gut ist, so früh aufzustehen. Konnte man denen texten. Da war zum Beispiel kein Verkehr und dazu haben die dann ne Verkehrsprognose gemacht und ach, wie bescheuert die auch waren. Der eine hat um halb 8 Uhr morgens gemeint, dass um die Zeit keine Schlangen in den Läden sind.. ehm, abgesehen von Spar und solchen kleinen Läden, hat ja aber eigentlich um diese Zeit noch gar nichts offen ;-). Egal. Hab denen auch getextet. „G’day Alley & Jack. Usually I never get up at this time, but to listen to you makes it less bad. Being on the way to Belfast. Have a nice weekend. Sarah” (Guten Tag Alley & Jack. Normalerweise stehe ich nie um diese Zeit auf, aber euch zuzuhören, macht’s weniger schlimm. Bin auf dem Weg nach Belfast. Wünsche ein schönes Wochenende. Sarah&ldquo oder irgend so was hab ich denen also geschrieben. Ich stehe noch nicht lange an der Busstation und warte auf Janine, Ceylan und Marion als plötzlich mein Handy klingelt und ich nur so dachte:“Oh Gott. Die rufen mich jetzt nicht ernsthaft an“. Ich nehm einfach mal ab und tatsächlich! Dieser Jack, Moderator von der Sendung, war dran. Die haben mir dann live fragen gestellt. Wo es hingeht, warum ich schon so früh unterwegs bin und woher ich bin. Das war mal ein genialer Morgenstart ^^. Absolut hammer lustig. Ich war im Radio ^^. 

    Da alle anderen dann auch früh da waren, konnten wir doch noch den 8am Bus nehmen und nicht erst den 9am. Hatte ja auch schon die Bustickets am Vorabend geholt. Janine und ich haben neben einander gesessen und wieder Songraten gespielt. Dieses Mal war ich gar nicht sooo schlecht lol. Sind wohl ca. 3 Stunden gefahren und was für sinnloses und dummes Zeugs wir wieder gelabert haben. Echt eigentlich nicht zum Aushalten. Sind dann aber zum Glück doch in Belfast angekommen und da war erst Mal ein Klo zu besuchen… ich hatte es mal ganz dringend wieder. Und naja, erster Eindruck von Belfast… komische
    Gestalten (Schottenröcke, rosa Rentiere&hellip laufen da rum lol. Naja, auf jeden Fall mussten wir erst mal das Hostel suchen. Marion und Ceylan wollten dann n Taxi nehmen… sind ja ganz lustige Taxis, aber hab mir da böse den Kopf angedonnert beim Einsteigen.. hat noch ewig wehgetan. Naja, Taxi war ja nur £4 (ca. €6/CHF 9). Okay, keine Ahnung, ob das viel oder wenig ist.. man hätte es auch laufen können. 

    Im Hostel haben wir uns kurz einquartiert und dann sind wir eigentlich auch schon los. Naja, hatten ja noch nicht geplant was machen und ich dachte eigentlich, wir würden dann zur Touri-Info gehen und dann schon was finden, da wir ja auch nur zu viert waren. Sind dann Richtung Stadt gelaufen und auf dem Weg haben wir schon einige Fotos gemacht. Ceylan und Marion sind gleich direkt zur City Hall gerannt. Sie wollten da die Tour drin machen und sich das Gebäude von innen ansehen. Naja, ich interessier mich nicht so für so was. Ich mache gerne Sightseeing, aber guck mir halt alles immer nur von Außen an. Sind dann aber Richtung Touri-Information und sind da einem Disney Shop über den Weg gelaufen. Ja, mussten wir natürlich sofort rein ^^. Naja, wir haben halt dann abgemacht, dass Ceylan und Marion die City Hall Tour machen und Janine und ich shoppen gehen. Danach wollten wir alle gemeinsam zu der Odysseyhalle. Janine und ich waren also in den Shops rum und sind dann einfach auch noch kreuz und quer durch die Stadt gelaufen, bevor wir uns nach ca. 1 Stunde mit Marion und Ceylan wieder getroffen haben. Es waren von Anfang an schon eigentlich zwei Gruppen. Ceylan mit Marion immer voraus und Janine und ich hinter her. Wir sind dann da um die Odysseyarena gelaufen und waren davor noch kurz drin, im ebengebäude/Anbau.. was auch immer es ist. Aber da gibt’s nicht wirklich viel zu sehen. Weis nicht, warum das da im Infobüchlein steht, dass man das unbedingt sehen sollte. Da sind Bowlingbahn, Nightclubs und so Zeugs nur drin. Naja,… an dem Abend war ein Girls Aloud Konzert und somit standen da auch dementsprechend einige Tourbusse und so Zeugs. Wir haben uns dann überlegt, dass wir doch eigentlich versuchen könnten, ob wir billige oder sogar gratis Tickets kriegen würden. So wie wir das bei Westlife schon gemacht hatten. Die anderen beiden waren auch einverstanden, also wollten wir zurück zum Hostel, was essen gehen und dann kurz vorm Konzert wieder hingehen. Naja, auf dem Weg zum Hostel haben Ceylan und Marion erst Mal noch Fotoshooting gemacht und dann sind wir noch in nen Pub. Als wir dann endlich im Hostel ankamen, konnte man dann das Konzert gleich vergessen. Waren viel zu spät dran. War schon enttäuscht (und später sowieso noch viel mehr). Also haben wir gegessen und sind dann einfach im Hostel geblieben. Naja, mir war das recht. Janine und ich haben dann im Zimmer Musik gehört und war auch müde. 

    Am Sonntagmorgen sind wir um ca. 8.30am aufgestanden. Naja, eigentlich früher.. die haben mich geweckt. Weil im ganzen Zimmer nur eine Steckdose war und die gerade bei meinem Bett, wo ich meinen Kopf aufm Kissen hatte und schlummerte. Naja, haben Frühstück gegessen und sind dann Richtung Stadt. Hat geregnet. Wir sind dann wieder an der Touri-Info gelandet und haben die über die Bus- und Walkingtouren ausgefragt. Erwies sich alles um nicht sehr toll, auf jeden Fall im Vergleich zu der Dublin Bustour. Konnten uns natürlich nicht entscheiden und als wir raus fanden, dass die Tour nicht an Orte wie z.B. das Castle ging, da wollten Ceylan und Marion das sowieso nicht mehr machen und wollten zum Castle laufen. War ca. 3 Meilen vom Centre weg… und es hat geregnet. Wäre wohl ein Bus hingefahren, aber so sehr hab ich mich dafür nicht interessiert. Somit haben wir uns wieder getrennt. Janine und ich wollten was anderes machen und anschauen gehen. Naja, wir haben dann erst Mal gewartet, bis die Läden öffneten und sind dann im Shoppingcenter was essen gegangen. War ich mal wieder bei Pizza Hut. Was Janine und mir auch mal aufgefallen ist.. sind all die Punks in Belfast… hab ich noch nie so viele sonst wo gesehen.
    Naja, aber dann sind wir in Läden rein und schlussendlich konnte sich Janine auch nicht entscheiden, wo sie hin will und überhaupt wollte sie nirgendwo hin. Ich war ziemlich sauer und auch enttäuscht. Okay, es regnete dann mal wie aus Kübeln… von dem her sind wir beim Shoppen mehr oder weniger trocken geblieben. Aber so hatte ich mir das auch nicht vorgestellt. Aber naja, wenigstens wars dann doch noch ein lustiger Nachmittag. 

    Um 5pm sollten wir uns wieder im Hostel treffen, da Ceylan ein türkisches Gericht für uns Kochen wollte. Janine und ich haben uns also auf den Weg gemacht, um noch ein paar Zutaten für zu kaufen und da haben wir kurz vorm Hostel schon Ceylan und Marion noch getroffen. Im Hostel bekam Marion dann ne Nachricht, dass sie die andere Marion, die noch kam, in der Stadt abholen sollte. Ja und von da an gabs wohl nur noch Streit… weis eigentlich auch nicht wirklich warum. Ceylan ist plötzlich verschwunden und Marion meinte, sie seien alle vom Wetter angepisst und konnten nicht machen, was sie eigentlich geplant haben etc. Naja, irgendwann kam aus, dass alle, ausser ich und Janine, Probleme mit den Gastfamilien hatten. Naja, nach dem alles ungefähr wieder etwas beruhigt war und wir gegessen hatten, gingen die beiden Marion dann aus. Ceylan hatte keine Lust mehr zum Ausgehen, mich reut es sowieso für Nachtclubs Geld auszugeben und Janine.. da wusste sowieso keiner, woran man war. Sie hatte entweder keine Lust und sowieso auch kein Geld, ja und überhaupt. Ceylan meinte dann, dass sie unbedingt, wenn das Wetter am Montag einigermassen okay sei, zum Giant’s Causeway wollte und diese Expresstour für machen. Ich war mit einverstanden und dachte auch, dass das ne gute Lösung sein und das bestimmt ein schöner Tag werden würde. Naja, aber dann meinte Marion, dass sie und die andere Marion nicht mitgehen werden zum Giant’s Causeway, da die eine es schon gesehen habe und die andere nur so kurz in Belfast sein konnte und somit lieber die Stadt sehen wolle. Toll! Und wäre das nicht noch genug, da meinte auch noch Janine, dass sie nicht mitkomme. Hab sie gefragt warum, ob es nur wegen dem Geld sei und sie meinte nein, auch weil sie keine Lust habe, dahin zu gehen. Sie würde evtl. schon eher zurück nach Dublin fahren oder sonst was machen – und dieses sonst was, das sie machen wollte, war ne Art Walkingtour, für die man sich so n Gerät mieten musste/konnte, das einen dann über die gewissen Stellen was erzählte und sie wollte das unbedingt machen, weil da was über die Titanic erzählt wurde. Ich bin da dann auch echt fast geplatzt vor ärger. Bin ja geduldig.. aber bei so was… wollte sie keine Sightseeing Tours machen, weil das alles mit Geschichte zu tun hatte… und dann kommt sie damit an. War mal absolut nur Geschichte. Ich hab fast geheult. Ich kam mir vor, als wäre ich die einzige, die versuchte irgend ne Lösung zu finden und allen Recht zu machen, die einzige, die versuchte alle aufzumuntern… und dann so was. Ich wollte da zum Giant’s Causeway und vor allem auch Ceylan nicht hängen lassen, auf der anderen Seite fand ich’s nicht richtig Janine alleine zurück zu lassen. Naja, aber Ceylan und ich haben dann entschieden, dass wenn das Wetter einigermaßen ist, dass wir gehen. Ob mit oder ohne Janine. Als wir ins Bett gingen, wussten wir eigentlich noch immer nicht, was am Morgen nun wirklich sein wird und wer alles mitgehen würde. 

    Am Morgen sind wir aufgestanden und da es nicht geregnet hat, entschieden wir uns, zum Giant’s Causeway zu fahren. Hatten nicht wirklich Ahnung von der Tour, also wollten wir einfach mal hingehen und schauen, was da fährt und wie, wo und was. Haben gefrühstückt und dann ausgecheckt, das Gepäck konnten wir noch im Hostel aufbewahren. Janine kam – oh Wunder – dann auch mit. Wir haben dann bei der Haupthaltestell für die Touren einen der Fahrer gefragt und der hat uns dann Plätze reservieren lassen und gesagt, wo wir hin müssten. War gleich nur um die Ecke, vor der Touri-Information. Von da fuhr der Bus zum Büro, wo wir dann noch unsere Tickets holen konnten bzw. mussten ;-). Es ging dann also zum Giant’s Causeway, ca. 1,5 Stunden fahrt. Und wie näher wir da an die Küste kamen, desto besser wurde das Wetter. Und es war dann super genial schönes Wetter. Blauer Himmel und Sonnenschein. Haben uns dann bei der Information schlau gemacht und noch Souvenirs gekauft, bzw. halt eigentlich nur Postkarten. Dann sind wir den kürzeren Weg abgelaufen und zu den speziellen Steinen gegangen, das die Hauptattraktion da ist. Wunderbare Küste ist das dort. Schaut bisschen wie die Cliffs of Moher aus. Haben den Tag auf jeden Fall genossen und als wir dann zurück in Belfast waren, schienen wenigstens die meisten nun mehr oder weniger happy zu sein. Und das „verschollene“ Rückwegticket von Ceylan, war dann eben doch nicht verschollen. 

    Zurück in Dublin haben wir festgestellt, dass da irgend n Fest war an der Liffey lang.. das wir nun leider verpasst hatten. Tja… immer wenn wir nicht in Dublin sind, scheint was aufregendes stattzufinden. An Busaras sind wir dann noch auf Lucy gestossen, bevor wir heim sind.

    7.7.07 15:10


    19.06.2007 Hot Guys & Celebrities

    Bin gestern (18.06.07) wieder mit Ceylan ins Gibney’s in Malahide wie jeden Monatag. Mir fängt’s da wieder an zu gefallen. Irgendwie hat es mir nach Australien nicht mehr so gefallen, aber hmm… man lernt doch wieder neue Leute kennen und mit denen macht’s auch wieder Spass etc. Ist cool =)

    Auf jeden Fall hat mich Anne wieder zur Station gefahren.. .naja, da hab ich zum ersten Mal gecheckt, dass der Zug eigentlich erst um 20.20 fährt und nicht um kurz nach 20 Uhr, wie ich immer gedacht hab. Naja, ich mal wieder… typisch. Aber okay, Ceylan meinte, besser spät als nie lol Wo sie recht hat, hat sie recht. Haben uns bereits im Zug getroffen auf dem Weg nach Malahide. Wir sassen erst alleine im Gibney’s und war auch nicht viel los.

    Ceylan wollte die ganze Zeit jemanden für ne Zigarette anquatschen und fragte mich irgendwann, ob der Deutsche, den Anne da irgendwie kannte, eigentlich auch rauche. Ich wusste erst nicht wirklich, wen sie meinte und fragte dann, ob der von letzter Woche. Sie meinte nein. Wir gehen dann raus, weil sie den für ne Zigarette fragen wollte und wer war es? Eric, der Typ von letzter Woche lol. Musst ich lachen. Ich mag ihn ja… find den echt süss.

    Anyway, er meinte denn, ob wir schon gesehen haben… Ronan Keating sei ja auch da. Ich krieg grosse Augen und schau mich um. Hab den nirgendwo gesehen und dann zeigt er auf das Nebentischchen und da steht er mit nem Kumpel… ich bin neben dem vorbeigelatscht lol. Hab ihn nicht bemerkt. Ein Ronan Keating ist also nicht so auffällig, wie man sieht ;-).

    Sind dann wieder rein und da war auch noch Marie, die ich auch von letzter Woche kenne. Sie hat dann erst mal „meinen“ Barkeeper angequatscht und gefragt, wie er heisst. Find den schon seit Anfang Au pair so toll… ja, hätte ihn aber bestimmt wohl nie gefragt, wie er heisst lol. Tja so bin ich. Bloss keine fremden Leute anquatschen :-/. Naja, gibt Ausnahmen…
    Kurz bevor Ceylan und ich wieder aufn Zug mussten, sind sie und Marie nochmals rauchen gegangen und ich bin halt mit nach draussen und da sass Ronan mit seinen Kumpels. Da meinte Ceylan, dass sie n Foto mit ihm möchte und da sie ja schon bald wieder zurück nach Deutschland fliege, wolle sie ihn fragen. Hat sie auch gemacht.. und somit sind wir beide nun auf nem Foto mit Ronan ;-). Das ist mal was. Hab ich mein Foto doch noch gekriegt. Und dabei haben Janine und ich erst vor wenigen Tagen drüber diskutiert, wie wir das anstellen, damit wir n Foto mit ihm kriegen.

     

    Freu mich schon jetzt wieder auf nächsten Montag für Gibney’s.

    7.7.07 15:07


    06. 06.2007 George Michael Konzert

    Heute haben Janine und ich kurzer Hand entschieden, dass wir ans George Michael Konzert wollen. Hatten das ja schon bei Westlife versucht und fanden, wir gehen da jetzt einfach mal zum RDS und versuchen n billiges Ticket zu kriegen. Vom Internet Cafe sind wir direkt zum Bus nach Ballsbridge (die Strecke können wir auch schon im Schlaf lol). Das war aber mal riesiges Verkehrschaos und auf halber Strecke sind wir ausgestiegen und sind dahin gelaufen. Auf dem Weg sind wir einigen Typen begegnet, die Tickets verkaufen wollten. Der erste wollte 80 Euro pro Ticket haben. Haben ihm unsere 20 Euro anbieten wollen, aber wollte er nicht. Janine meinte auch, wir wollten auch versuchen evtl. sogar Gratistickets zu kriegen… da lachte er nur, und meinte, wir würden nie so billige Tickets kriegen. Naja, gingen wir weiter. Der nächste wollte für zwei Tickets 100 Euro haben. Wollte unsere 20 Euro auch nicht annehmen. Also sind wir weiter. Wir mussten da ja auch nicht unbedingt rein, wäre also nicht so tragisch gewesen. Wir stehen da dann an ner Kreuzung und da ist mal die mega Massenansammlung. War schon in der Ecke beim RDS. Da standen wir mal, wollten Cam vorholen um das zu fotografieren, als einer vor uns stand und was von Ticket für 10 Euro meinte. Ja, sofort hin da… aber der hatte leider nur ein Stehplatzticket, dass er für 10 Euro abgeben wollte. Aber.. ach.. wir mit unserem Glück natürlich ;-). Da standen zwei Frauen bei dem mit 2 Sitzplatztickets für je 20 Euro. Ja.. nehmen wir!! Die Tickets hatten einen Wert von 130 Euro oder bisschen mehr. Ich war so in guter Laune, da hab ich mir gleich bei dem Hütestand da noch n pinken Cowboy-Hut gekauft lol. Für 5 Euro.. billiges Zeugs. Viel schon vor Konzi halb auseinander… okay, ich halt wieder. Bei mir lebt so was eh nie lange lol. Sind aufs RDS Gelände… da musste Janine erst mal aufs Klo. Reihe von Dixi-Klos stand da mal.. bäh, war das eklig da. Wir haben uns dann durch die Massen gedrängt. War kurz vor Konzertbeinn. Natürlich mussten wir ans andere Ende, war mal klar und da begann das Konzert auch schon. Meine Güte, hätt ich nicht gedacht, dass die Leute da so ausflippen bei dem. Anyway… drücken, drücken, drücken… und irgendwann waren wir dann dort, wo unsere Sitze sein sollten… SEIN SOLLTEN… weit und breit nix. Wir fragen die eine da dann und was meint die? Joa, die hatten nicht genügend Sitze, also gibt’s die einfach nicht. Wir sollen uns irgenwo in front row stellen oder setzten. Aha, nee.. danke.. da haben Janine und ich uns freie Plätze da gesucht. Deshalb wollten die ihre Tickets los werden, hab ich mir nur gedacht lol. Naja, keine Ahnung… die ersten Plätze mussten wir dann wieder räumen, weil da doch noch wer kam, aber bei den anderen dann, konnten wir bleiben. Kam keiner mehr. Und waren super Plätze. Hat man gut zur Bühne gesehen, wäre wo anders nicht besser gewesen, da die Bühne eh am Arsch der Welt stand. Naja, weit weg eben… egal wo man sass. Da hatten’s die in der 1. Reihe Stehplätze am besten. Leinwände waren auch klein. Aber egal… war hammer cool das Konzert! Nach 1,5 Stunden allerdings war plötzlich ne 20minütige Pause. Arrrghhh.. wie können die ne 20minütige Pause machen??? Naja, in den 20 Minuten telefoniert Janine doch tatsächlich mit ihrer Freundin aus Deutschland. Hat die sie gerade während dem Konzert angerufen lol Nach der Pause, konnten Janine und ich noch 2 Songs bleiben und dann mussten wir leider gehen, weil wir den letzten Bus erwischen mussten. Da wären wir ja sonst nicht mehr nach Hause gekommen, ohne n Vermögen zu bezahlen. Wenigstens war unter den zwei Songs noch Freedom darunter. Ein Song, den ich wenigstens wirklich kannte lol Haben kleinen Abstecher zum Hotel gemacht… mal gucken, ob Georgie Boy evtl. in dem Hotel drin war. Genau da kam wieder ein Song, den ich gekannt hätte.. *grummel*.Und ja, mussten nicht mal fragen… da war n riesen Auflauf von Polizei und Bodyguards und voll der noble Eingang da. Sowas kriegen andere nie lol. Und alles wegen dem Typen? Unglaublich. Ach, das war mal wieder so lustig… und ja, mal gucken, welches Konzert als nächstes wieder billige Tickets her gibt ;-).

    Am nächsten Tag wäre auch nochmals ein Konzert gewesen, aber das wurde abgesagt. Im Radio haben die gesagt, dass etwas von der Bühne abgebrochen sei und das zwar provisorisch wieder angeklebt wurde, aber sie das nicht riskieren wollten. Aha.. jaja, wir wussten, warum wir ans erste Konzert gingen ;-). 

    7.7.07 15:06


    17.04.2007 So many things…

    Also, ich hab ja ewig nicht mehr geschrieben, aber war so viel los und ist in den letzten Tagen so viel geschehen.

    Am 04.04. sind wir von Perth wieder abgeflogen. Der Flug war wieder gut und Essen absolut lecker, aber er kam mir so endlos vor. Wir sind ja abends um 4.40pm oder so in Perth abgeflogen und somit nachts geflogen, naja, für uns war natürlich Nacht. Ich war so müde und wollte einfach nur in ein Bett… einfach zurück in Dublin sein und ins Bett. Emily hat dann zum Glück wenigstens auf dem Flug zwischen Kualar Lumpur nach London geschlafen. 6 Stunden oder so… da kam ich auch etwas zu schlaf.. naja, kind of… und hab wenigstens etwas Ruhe gehabt. Wir sind um ca. 9am (irische Zeit) in Dublin gelandet. Sind da dann durch die Passkontrolle. Meine Gastfamilie natürlich durch EU-Kontrolle, ich als Schweizer, nicht EU-Kontrolle. Meine Gasteltern waren schon ewig durch, als ich nach ca. 15min endlich dem Typen meinen Pass hinschmiss… der guckt seinen Kollegen nebenan an und meint dann zu mir .. Schweiz.. du hättest durch die EU Kontrolle gehen können. Ich stand da wie bekloppt… EU-Kontrolle??? Hätten sie das auch einfach 15min eher gesagt oder irgendwo angeschrieben. Woher soll ich wissen, dass Schweiz plötzlich durch die EU-Kontrolle kann. Ja, danke… wir waren dann um ca. 10am in Howth. Endlich. Meine Gasteltern sind einkaufen gegangen und haben Küche geputzt… nach 3pm konnt ich dann endlich duschen. Naja, war nicht die beste Idee gewesen. Von da an war ich nur noch viel müder und wollte nur noch schlafen. Hab echt gegen angekämpft einzuschlafen, damit ich dann nachts richtig schlafen kann. Naja, um kurz vor 7pm hab ich den Kampf aber „verloren“, bin eingepennt.. aber nur für so 30min, dann bin ich aufgeschreckt. Hab dann kurz was noch zum Dinner gegessen (gab Chinesisch Take-Away), war fast zu müde, um zu essen und um 8pm war ich im Bett und bin auch sofort eingeschlafen. Schlief wie ein Stein… übe 12 Stunden lang. Aber das war wohl gut. Denn somit war ich wohl über meinen Jetlag hinweg… war nicht annähernd so schlimm, wie als wir in Australien ankamen. Naja, vielleicht hat sich mein Jetlag aber auch einfach anders ausgewirkt… als wir nämlich in Dublin gelandet waren und mit dem Taxi Richtung Howth fuhren, da ging’s mir ziemlich mies und auch ca. bis 2 Tage danach. Wir sind da nach Howth gefahren und ich hab echt erst in Sutton dann erkannt, wo wir denn waren und wir sind zum Haus gefahren, alles kam mir ABSOLUT fremd vor. Ich war 5 Monate da gewesen und ich wusste, wo was war und so, aber trotz dem fühlte es sich absolut fremd und verwirrend an. Ich dachte, okay, das ist, weil ich müde bin. Naja, am Freitag bin ich dann nach der Arbeit zu Janine nach Malahide und ich bin da die Strasse runter, die ich immer ging zur Dart Station und ich kam mir absolut seltsam und verloren vor. In Irland zu sein fühlte sich einfach total falsch an und ich wär am liebsten sofort wieder nach Australien zurück. Naja, nach 3-4 Tagen hat sich das dann wieder gelegt und jetzt hab ich eigentlich mein „Irland-Feeling“ wieder. Aber das war da echt krass. Sowas hatte ich noch nie erlebt. Ich frag mich echt, wie das ist, wenn ich dann in die Schweiz zurück gehe. Ich will’s mir gar nicht vorstellen.

    Naja, letzte Woche ist’s dann aber passiert, dass alles aufgestaute in den letzten Monaten, hochgekommen ist. Ich muss sagen, ich hab nie wirklich schlechtes in meinen e-mails oder blogs geschrieben… und deshalb sind sicher jetzt alle total überrascht, dass ich von der Familie weggehen werde. Ist ne lange Story und will ich hier jetzt nicht schreiben, aber mir wurden Dinge gesagt und es sind Dinge passiert, vor allem auch in Australien – ich hätte vor 4 Monaten schon gehen sollen… wäre gegangen, wenn ich das alles vor 4 Monaten schon gewusst hätte. Tja… die Agentur sucht mir jetzt eine Familie und ich hab auch im Internet angefangen zu suchen, ist aber nicht einfach. Falls ich keine neue Familie finde, dann werde ich vorzeitig zurück in die Schweiz fliegen.

    Was ich dann in der Schweiz will? Grundsätzlich weis ich’s nicht genau, aber n Job suchen und dann ne Wohnung suchen.

    7.7.07 15:04


    Flight back 04.04.2007

    G'day mates!!

     Naja, wollte nur sagen, dass wir am Mittwoch, 04.04.2007, wieder zurueck nach Dublin fliegen. Der Flug geht irgendwann nachmittags und wir landen irgendwann Donnerstagmorgen dann in Dublin.

    Freu mich nicht auf den Flug.. aber naja, wohl keine andere Wahl

    ...........

    Well, only wanted to tell that we'll fly back to Dublin on Wednesday, 04.04.2007. The flight departes somewhen in the afternoon and we arrived in Dublin somewhen in the morning.

    Don't look forward to the flight at all.. but well, no other choice I guess

     

    Cu xx

    2.4.07 09:43


     [eine Seite weiter]
 

..................... home
..................... Diary
..................... Webmiss
..................... Archive
..................... About
..................... Links
..................... Guestbook


Categories
Preperation
Family
Ireland
Australia
Traveling
Friends
Celebs
powered by
myblog.de

Gratis bloggen bei
myblog.de